Diese Internetseite ist für Deutschland. Wenn Sie sich außerhalb von Deutschland befinden, bitte wählen Sie Ihr Land.
Diese Internetseite ist für Deutschland. Wenn Sie sich außerhalb von Deutschland befinden, bitte wählen Sie Ihr Land.

Blutuntersuchungen

Blutproben werden für eine Reihe von Tests abgenommen. Es gibt folgende Tumormarker im Blut zum Nachweis von NET:

  • Chromogranin A (CgA) ist der wichtigste Tumormarker für NET im Blut. Bei 60 bis 80% der hormonell aktiven und hormonell inaktiven neuroendokrinen Tumoren im Magen-Darm-Trakt und in der Bauchspeicheldrüse ist die Chromogranin A-Konzentration bei Bluttests höher als normal.

  • Ebenso werden andere Tumormarker im Blut bestimmt, die von funktionellen und hormonproduzierenden neuroendokrinen Tumoren freigesetzt werden. Zu diesen Tumormarkern gehören Hormone und Peptide, wie Somatostatin, das pankreatische Polypeptid, Insulin, Gastrin, Glucagon, Neurotensin und das vasoaktive intestinale Peptid (VIP).

  • Weisen die Ergebnisse dieser Tests auf neuroendokrine Tumoren hin, werden üblicherweise bildgebende Verfahren durchgeführt.

Andere Blutuntersuchungen zum Nachweis von NET sind:

  • Blutbild

  • Nierenfunktionstests (Harnstoff und Elektrolyte)

  • Leberfunktionstests

  • Schilddrüsenfunktionstests

  • Screening der Hypophysenhormone wie das adrenocorticotrope Hormon (ACTH), Prolaktin, der Wachstumsfaktor und Kortisol

  • Kalziumspiegel im Blut und Bestimmung des Nebenschilddrüsenhormons bei allen Patienten mit neuroendokrinen Pankreastumoren als Screening für das MEN-1-Syndrom.

  • NT-proBNP – eine Blutuntersuchung zum Nachweis einer Karzinoid-Herzerkrankung.

Helen spricht über das Leben mit NET:

„Warten Sie auf den Termin bei Ihrem Facharzt oder Gastroenterologen, bevor Sie versuchen, Ihre Untersuchungsergebnisse zu verstehen. Die Ärzte haben einen Überblick über das Gesamtbild, und Sie machen sich nur unnötigen Stress, wenn Sie versuchen, Ihre Ergebnisse allein zu interpretieren.“

Helens Geschichte lesen>

Urinuntersuchungen

Beim 5-HIES-Test wird im 24-Stunden-Urin die Konzentration der 5-Hydroxyindolessigsäure (5-HIES) im Körper bestimmt. 5-HIES ist ein Abbauprodukt von Serotonin, das im Körper aus der Aminosäure Tryptophan gebaut wird.

Eine hohe 5-HIES-Konzentration im 24-Stunden-Urin kann bestätigen, ob die Symptome wie Flush (anfallartige Hautrötungen, insbesondere im Gesicht) und Durchfall durch ein Karzinoid-Syndrom verursacht werden. Allerdings ist es nicht möglich, mit diesem Test andere Tumorarten wie Lungen-NET nachzuweisen, da sie 5-HIES nicht produzieren. In diesen Fällen können bildgebende Verfahren durchgeführt werden, um den Verdacht auf neuroendokrine Tumoren in der Lunge zu bestätigen. Vor dem 5-HIES-Test werden Sie in der Regel gebeten, im Vorfeld und in den 24 Stunden während des Tests auf bestimmte Lebensmittel zu verzichten, da sie Substanzen enthalten, die die 5-HIES-Konzentration erhöhen und so zu falschen Testergebnissen führen können.

Dazu gehören Schokolade, Oliven, Bananen, Ananas und Ananassaft, alle Lebensmittel, die Tomaten enthalten, Pflaumen, Auberginen, Avocados, Kiwis, Walnüsse, Paranüsse, Cashewnüsse, Tee, Kaffee und Alkohol. Ihr Facharzt für NET wird Sie darüber aufklären und Ihnen eine Liste mit diesen Lebensmitteln aushändigen.

Katecholamine ist die Sammelbezeichnung für die Hormone Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin. Hohe Konzentrationen von Katecholaminen oder deren Metaboliten im Blut oder Urin können auf neuroendokrine Tumoren hinweisen. Katecholamine oder ihre Metaboliten werden in der Regel im 24-Stunden-Urin bestimmt.

Markiert:

About NETs

Dieses Thema weiter verfolgen.

Erfahren Sie mehr Informationen über NET

Learn about NETs

Erfahren Sie mehr über das Thema NET

Hier erfahren Sie mehr über Karzinoide, neuroendokrine Tumoren des Magen-Darm-Trakts, der Bauchspeicheldrüse und der Lungen und die Symptome von NET.
 

Erfahren Sie mehr über das Thema NET
Treating NETs

Behandlung von NET
 

Hier lernen Sie die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten für neuroendokrine Tumoren kennen, wie etwa operative Eingriffe, Strahlentherapie und Arzneimitteltherapien.

Therapiemöglichkeiten
FAQs by experts

FAQ

Haben Sie Fragen über NET? Schauen Sie nach, ob ein Experte bereits darauf geantwortet hat.

FAQ

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Internetseite bieten zu können, verwenden wir Cookies. Für weitere Informationen bitte hier klicken.
Ipsen
Diese Internetseite ist für ein internationales Publikum bestimmt, ausgenommen die USA, Kanada und Frankreich. Ipsen hat diese Internetseite in Zusammenarbeit mit Patienten, die an NET erkrankt sind, und mit Ärzten und medizinischen Fachpersonen entwickelt, die diese Patienten behandeln und betreuen. Ipsen möchte sich bei allen für ihre wertvollen Beiträge und Geschichten bedanken. Die genannten Namen auf dieser Internetseite wurden unter Umständen geändert. Besuchen Sie die Seite www.ipsen-pharma.de, wenn Sie mehr Informationen über uns benötigen. Internetseite design und Entwicklung von Kanga Health Ltd.